Arbeiten am Parkplatz in der Uhlandstraße
114 komfortable Stellplätze sollen entstehen

Am kommenden Montag, 26. Oktober 2015, beginnt die Neugestaltung des ehemaligen Mitarbeiter-Parkplatzes der Kreissparkasse Saarpfalz in der Uhlandstraße, der schon seit längerer Zeit im Eigentum der Homburger Parkhaus- und Stadtbusgesellschaft steht. Zunächst finden die notwendigen Tiefbauarbeiten statt. 114 Stellplätze werden dort entstehen, die jeweils über eine Breite von mindestens 2,70 m verfügen. Ebenso werden einige Sonderparkplätze ausgewiesen, die eine Breite von 3,50 m haben werden.

Der Parkplatz selbst wird dem Straßenniveau der Uhlandstraße angeglichen, sodass ein ebenerdiger und barrierefreier Zugang möglich ist. Weiter wird es möglich sein, von der Kaiserstraße über eine Rampe den Platz anzufahren. Die künftige Parkfläche wird um den benachbarten Spielplatz erweitert. Dieser soll an anderer Stelle neu entstehen.

Aufgrund der anstehenden Arbeiten müssen die jetzige Parkplatzfläche und der Fußweg zwischen der Uhland- und der Kaiserstraße (Scheffelweg) ab dem Baubeginn komplett gesperrt werden. Die Baumaßnahme soll in acht Wochen abgeschlossen sein.

Vorheriger ArtikelVorbericht FC 08 Homburg gegen SV Elversberg | Video
Nächster ArtikelEhrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.