Am Freitag und Samstag war wieder großer Heimspieltag beim TV Homburg. Fünf Mannschaften waren am Wochenende im Einsatz.

Homburg 3 gewann gegen PSV Saarbrücken 5 mit 5:3. Im Doppel waren Thomas Braun mit Jürgen Schmidt erfolgreich sowie Daniel Hölker mit Praneeth Chitirala. Im Einzel siegten Braun und Chiritala, Schmidt und Janka Höchst holten letztendlich den Sieg im Mixed. Das Team um Mannschaftsführerin Hanne Scholtes bleibt als Aufsteiger weiterhin sensationell ungeschlagen und beendet die Hinrunde auf dem 2. Tabellenplatz.
Die zweite Mannschaft steht nach der Vorrunde wie erwartet im Mittelfeld der Bezirksliga. Im Spiel Homburg 2 gegen den ASC Dudweiler 1 gab es keinen Sieger, sie trennten sich 4:4. Siegreich für den TVH waren im Doppel Thomas Haumann mit Andreas Biedler. Im Einzel holten Nadine Förderer, Thomas Braun und Haumann die notwendigen Punkte für das Unentschieden.
Homburg 1 bekam vom PSV Saarbrücken 1 eine kalte Dusche verpasst. Sie unterlagen 1:7 gegen einen der Favoriten auf den Aufstieg. Daniel Oswald holte im Herreneinzel den Ehrenpunkt. Auch sie beenden die Hinrunde im guten Mittelfeld der Verbandsliga.

Die Jugend gewann bereits am Freitagabend im Spitzenspiel gegen den VTN Badminton 2 mit 5:1 und steht damit ohne Punktverlust auf dem 1. Platz in der Sonderklasse Ost.Die Schüler hatten an diesem Wochenende spielfrei, sie beenden die Hinrunde ebenfalls ohne Punktverlust auf dem 1. Platz in der Sonderklasse S2. Die Minimannschaft verlor das letzte Spiel des Jahres 2015 gegen die Minis vom 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim mit 1:5 und steht damit auf dem 5. Platz.

Morgen Abend spielt Homburg 3 zuhause gegen die SG Lebach/Oberthal 3 um den Einzug ins Viertelfinale des Kreispokals, danach ist bis Januar Winterpause.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.