Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

Derzeit bekommen Gewerbetreibende in Homburg vermehrt Post von einer angeblichen Firma mit Adresse in Leipzig, die sich als Gewerbeverzeichnis ausgibt. In dem Schreiben wird den Empfängern ein Eintrag ins Gewerberegister der Stadt Homburg angeboten. Erst in der Fußzeile wird dabei deutlich, dass es sich nicht um ein kostenloses Angebot handelt, sondern um ein dreijähriges Abonnement, das jährlich ca. 400 Euro kosten soll.

Da der Eindruck entstehen kann, dass es sich um ein behördliches Schreiben handelt, warnt das Gewerbeamt der Stadt Homburg vor der Unterzeichnung und Einwilligung dieses Vertrages. Weiter stellt die Stadt Homburg klar, dass Register-Einträge nur direkt vom Gewerbetreibenden angemeldet werden können und seitens der Stadtverwaltung keine Angebote hierzu verschickt werden.

Gewerbetreibende, die solch einen Brief bekommen, können sich an die Verbraucherzentrale des Saarlandes (Tel.: 0681/50089-0, E-Mail: vz-saar@vz-saar.de)wenden, die bereits vom städtischen Gewerbeamt informiert wurde.

Vorheriger ArtikelHomburg | Diebstahl einer Kreditkarte [Foto]
Nächster ArtikelSt.Ingbert | Umstellung auf Abgaben-Dauerbescheide ab 2016

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.