woman sitting on chair in front of table white reading book
Symbolbild
Anzeige
Anzeige

Der Vorlesetag findet bundesweit seit 2004 an jeden dritten Freitag im November auf Initiative von u.a. der Stiftung Lesen statt und soll als öffentliches Zeichen Kinder und Erwachsene auf die Bedeutung des Vorlesens aufmerksam machen.

In diesem Jahr hat der Vorlesetag das Motto „gemeinsam einzigartig“. Saarpfalzkultur e.V. beteiligt sich an dem bundesweiten Ereignis, das mittlerweile um die 600.000 Teilnehmer hat mit einer Lesung von dem Landtagsabgeordneten Maximilian Raber an der Rischbachschule in Sankt Ingbert am 18. November ab 14 Uhr.

Herr Raber wird den Kindern in dieser freiwilligen Ganztagsschule während der Nachmittagsbetreuung aus Werken seiner Wahl vorlesen. Jeder und jede ist aufgerufen, sich an diesem Ereignis zu beteiligen, ein Buch in die Hand zu nehmen, vorzulesen oder an der Lesung in der Rischbachschule beizuwohnen.

Saarpfalzkultur e.V. richtet jedes Jahr an einer Schule im Saarpfalzkreis eine derartige ehrenamtliche Veranstaltung für Kinder und Jugendliche aus, um auf die Wichtigkeit von Lesen und Vorlesen vor allen bei Eltern, Großeltern für Kinder und Enkel hinzuweisen. In diesem Zusammenhang sei den Vorlesern auch einmal gedankt.

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelAdventskranzverkauf im Tierheim Homburg
Nächster ArtikelGedenkveranstaltung in Gersheim war großer Erfolg

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.