homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Am Sonntagmorgen kam es auf der A 620, Höhe Wehrden zu einem Verkehrsunfall, als ein 55 – jähriger Pkw-Führer einem Wildschwein ausweichen musste und in der Folge mit der Leitplanke kollidierte. Hierbei entstand erheblicher Sachschaden am Fahrzeug und an der Leitplanke, der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

An der gleichen Stelle waren bereits um 01:20 Uhr Wildscheine auf der Autobahn gemeldet worden.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um erhöhte Aufmerksamkeit insbesondere im Bereich der Anschlussstelle Völklingen-Wehrden, da hier immer wieder Wildschweine im Bereich der Autobahn gemeldet werden.

Vorheriger ArtikelVölklingen | Zweimal mit zu viel Alkohol unterwegs
Nächster ArtikelSaarland | FDP: Luksic fordert gemeinsames Kulturkonzept von Stadt und Land

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.