Am 10.08.2021 kam es gegen 15.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Völklingen-Velsen. Zwei PKW-Fahrer (weiblich 60 Jahre alt aus Großrosseln und männlich, 35 Jahre alt aus
Großrosseln) müssen verkehrsbedingt am Kreisverkehr Warndtstraße-Rotweg-Ludweilerstraße anhalten. Ein schwarzer Audi Q3 oder Q5 mit französischen Kennzeichen befährt die Warndtstraße aus Richtung Klarenthal kommend in Richtung Kreisverkehr und prallt gegen die verkehrsbedingt wartenden PKW.

Der Aufprall ist so stark, dass die beiden PKW zusammengeschoben werden. Es entsteht ein erheblicher Sachschaden. Der Fahrer des schwarzen Audi legt sofort den Rückwärtsgang ein, wendet und entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle. Durch den Aufprall wird der 35 Jahre alte Fahrzeugführer leicht verletzt. Der geflüchtete Audi müsste im Frontbereich beschädigt sein Hinweise auf den Unfallverursacher oder das geflüchtete Fahrzeug bitte an die Polizeiinspektion Völklingen, Tel.: 06898-2020

Vorheriger ArtikelSaarbrücken | Frauen belästigt und bespuckt – Polizei sucht Zeugen
Nächster ArtikelHeusweiler | PKW-Diebstahl

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.