Am späten Dienstagabend des 10.08.2021 werden um 22:05 Uhr in der Hafenstraße, gegenüber der Agentur für Arbeit, in Saarbrücken zwei junge Frauen von einer männlichen Person angesprochen. Während des Gesprächs bückt der Mann sich und schaut einer der Damen unter den Rock. Als die Frauen ihn auffordern dies zu unterlassen, werden sie von dem Mann beleidigt. Einer der Frauen spuckt der Mann zweifach ins Gesicht und in die Haare, die Situation beruhigt sich erst als Besucher einer nahe gelegenen Gaststätte auf die Situation aufmerksam werden und den beiden Frauen zur Hilfe eilen.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: ca. 18 – 22 Jahre alt, ca. 170 cm groß, arabisches Aussehen, kurze schwarze Haare, drei-Tage-Bart, buschige Augenbrauen, sprach mit Akzent, er trug eine dunkle ¾-Hose mit einem schwarzen Oberteil und führte eine schwarze Tasche mit sich, blauer Verband am linken Handgelenk. Die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt sucht Zeugen, welche Angaben zum Täter oder Tatgeschehen machen können und bittet um Hinweise unter Telefon 0681/9321-233.

Vorheriger ArtikelErbach | Verkehrsunfallflucht am Netto-Markt
Nächster ArtikelVölklingen | Verkehrsunfall mit verletzter Person

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.