homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Am Dienstag zwischen 08:00 Uhr und 13:00 Uhr, wurden Verkehrskontrollen in der Heinestraße und Zechenstraße durchgeführt. Hierbei wurden insgesamt 450 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei konnten die Polizeibeamten feststellen, dass 32 Fahrzeuginsassen nicht oder nicht richtig angegurtet waren und  zwei Fahrer während der Fahrt ihr Handy benutzten. Die entsprechenden Verstöße wurden mit einem Verwarngeld geahndet beziehungsweise ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Gegen zwei weitere Fahrzeugführer wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet, da diese unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen.

Vorheriger ArtikelSt.Ingbert | Unfallflucht von Parkplatz
Nächster ArtikelVölklingen | Unfallflucht in Ludweiler

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.