Am frühen Mittwochnachmittag kam es in der Hauptstraße 102 zum Brand eines Holzschuppens.

Ein im rückwärtigen Bereich der Hauptstraße gelegener Schuppen stand in Vollbrand. Ein Übergreifen der Flammen an das linksseitig befindliche Wohnhaus konnte durch die Feuerwehr, die mit 9 Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften vor Ort war, verhindert werden. Als Brandursache kann ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden.

Die Ermittlungen dauern an. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.