Am Sonntag, dem 10. Oktober, kam es in der Gerhardstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten, 16-jährigen Rollerfahrer. Der Jugendliche befuhr zuvor die Gerhardstraße in Fahrtrichtung Altenkessel als er in Höhe des Anwesens Nr. 220 nach ersten Erkenntnissen ungebremst auf einen abgestellten Kipplaster auffuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der 16-Jährige schwer verletzt (Polytrauma) und nach erster ärztlicher Versorgung ins Klinikum Winterberg verbracht.

Da sich bei dem Jugendlichen Hinweise auf eine alkoholische Beeinflussung ergaben, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Den 16-Jährigen erwartet nun Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs. Gegen den Fahrer des Kipplasters wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, da er den LKW verbotenerweise in einem Wohngebiet zum Parken abgestellt hatte.

Vorheriger ArtikelHomburger Hochzeitsmesse lockte wieder Hunderte in den Saalbau
Nächster ArtikelBlieskastel | Graffiti-Sprayer auf frischer Tat ertappt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.