Einen Möbeltransport der besonderen Art wurde der Polizei am Montag, dem 14. Dezember, gegen 22.30 Uhr durch einen Zeugen gemeldet. Demnach war ein schwarzer 3er BMW aus Richtung Bous kommend in Richtung Völklingen unterwegs, der nach Angaben des Anrufers maßlos überladen war. Es ragten Möbelstücke aus dem Kofferraum und die Fahrerin des Wagens hätte das Warnblinklicht eingeschaltet, so der Zeuge.

Der BMW konnte schließlich in der Hofstattstraße in Völklingen angehalten werden. Aus dem geöffneten Kofferraum ragte eine Sitzcouch heraus. Das zweite Couchteil stand ungesichert auf dem Fahrzeugdach. Die 22-jährige Fahrerin und die 45-jährige Beifahrerin wollten so offensichtlich die Umzugskosten sparen. Der Fahrerin wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Vorheriger ArtikelVollsperrung in der Friedenstraße – Kranarbeiten müssen am Donnerstag durchgeführt werden
Nächster ArtikelFraktion SAAR-Linke: Tarifvertrag und Personalvertretung für studentische Beschäftigte an saarländischen Hochschulen einführen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.