Bild: Ed Us

Innerhalb von nur drei Tagen wurden in den saarländischen Arztpraxen über 1.000 zweite Auffrisch-Impfungen (vierte Corona-Impfungen) gegen Corona durchgeführt.

Das zeige erneut den Impferfolg der Arztpraxen mit ihren Teams im Kampf gegen die Corona-Pandemie, so die Kassenärztliche Vereinigung Saarland. „Fast zwei Drittel aller Booster-Impfungen werden in den Praxen durchgeführt“, sagt San.-Rat Dr. Gunter Hauptmann, Vorsitzender des Vorstandes der KV Saarland. „Das zeigt erneut das Vertrauen, das die saarländischen Bürgerinnen und Bürger in ihre Ärztinnen und Ärzte und deren Praxisteams haben“.

Seit Beginn der Impfkampagne im April 2021 wurden mittlerweile insgesamt 1.053.357 Corona-Impfungen in saarländischen Arztpraxen durchgeführt. In Spitzenzeiten wurden weit über 70.000 Impfungen pro Woche dort durchgeführt. „Das beweist eindrücklich die Leistungsfähigkeit der Arztpraxen“, ergänzt Dr. Joachim Meiser, stellv. Vorsitzender des Vorstandes.

„Da zurzeit ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht und wir davon ausgehen, dass sich diese weiteren Booster-Impfungen gleichmäßig über die nächsten Monate verteilen werden, erwarten wir aktuell auch keine Engpässe beim Impfstoff. Kontaktieren Sie am besten die Ihnen bekannte Praxis“.

Corona-Impfpraxen veröffentlicht die KV auch auf ihrer Internetseite unter:https://www.kvsaarland.de/arztsuche (à Corona-Impfpraxen).

Hintergrund:

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hatte ihre Empfehlungen zur zweiten Auffrischungsimpfung am Dienstag veröffentlicht. Danach ist diese zweite Booster-Impfung für gesundheitlich besonders gefährdete und exponierte Gruppen möglich.

Vorheriger ArtikelSaarlouis | Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall und ist anschließend als Geisterfahrer unterwegs
Nächster ArtikelMeldungen aus dem Stadtrat St. Ingbert

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.