Symbolbild: Übung Bewegungsarten im Gelände - Bild: ©Bundeswehr/Jane Schmidt
Anzeige
Anzeige

Das Fallschirmjägerregiment 26 der Bundeswehr beabsichtigt, von Dienstag, 15. November, bis Donnerstag, 17. November 2022, im Bereich des Homburger Forstes und im angrenzenden Rheinland-Pfalz (Homburg, Bruchhof, Mörsbach, Martinshöhe, Lambsborn, Bechhofen, Biedershausen, Winterbach) eine Verteidigungsausbildung durchzuführen.

An der Maßnahme sind 70 Soldaten und fünf Radfahrzeuge beteiligt. Mit dem Einsatz von Übungsmunition sowie pyrotechnischer Munition ist zu rechnen und auch Nachtmärsche sind geplant, weshalb die Bevölkerung gebeten wird, sich auf mögliche Gefahren und Einschränkungen im Straßenverkehr einzustellen.

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelVom Nutzen der Raumfahrt: Innovationen für die Gesellschaft – Online-Vortrag der KVHS Saarpfalz-Kreis
Nächster ArtikelSt. Ingberter Modell-Kita für Digitalisierung: “Am Stiefel” ist man begeistert von den Möglichkeiten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.