Unbekannte Täter haben am Samstag gegen 23:00 Uhr einem Autofahrer in der Alleestraße in Überherrn sein Fahrzeug geraubt. Zuvor sind die Täter, die in einem dunklen VW unterwegs waren, dem Geschädigten gefolgt und mit ihrem Pkw auf das Auto des Geschädigten absichtlich aufgefahren. Als der 27-jährige Geschädigte daraufhin angehalten hatte, wurde er von zwei Insassen aus dem anderen Auto in französischer Sprache angesprochen.

Er überließ den Tätern dann seinen Pkw, weil er von ihnen plötzlich mit einer Schusswaffe bedroht wurde. Die Unbekannten, die dunkel gekleidet waren und FFP-Masken trugen, flüchteten schließlich mit beiden Fahrzeugen in Richtung Landesgrenze. Bei dem entwendeten Pkw handelt es sich um einen schwarzen BMW 118i mit Saarlouiser Kreiskennzeichen. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Saarlouis, Telefonnummer: (06831) 9010 oder per Email an: pi-saarlouis@polizei.slpol.de

Vorheriger ArtikelDudweiler | Nicht genehmigte Hochzeitsfeier an der „Grillstelle Tierbachtal“
Nächster Artikel„Brauchen wir erst ein Bergamo, um den Mut für einen harten Lockdown zurückzugewinnen?“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.