Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

In der A-Jugend-Verbandsliga konnte die U19 des FC 08 Homburg ihr Heimspiel gegen die SG Riegelsberg mit 3:1 gewinnen. Die Mannschaft von Michael Berndt und Florian Beck belegt damit weiterhin den Spitzenplatz in der Verbandsliga.

Bei widrigen äußeren Bedingungen kam der FCH von Anfang an gut in die Partie. Obwohl in den letzten Wochen vermehrt Spiele ausgefallen waren und den Grün-Weißen der Spielrhythmus fehlt, zeigte man sich spielbestimmend und hatte ein deutliches Plus an Ballbesitz. Nach einer guten Viertelstunde dann die erste Tormöglichkeit: Tobias Zöllner setzte mit einem schönen Flügelwechsel Nicholas Weitmann in Szene, dessen Abspiel konnte Kai Roob in die Mitte flanken, Marcel Eckers Kopfball verfehlte das Tor aber um wenige Zentimeter. Nur 60 Sekunden später dann die Führung für den FCH: Jonas Hoffmann steckte auf Julian Köhler durch, der alleine vor Gästekeeper Sebastian Otinjac keine Probleme hatte, den Ball zu verwandeln. Beim Stand von 1:0 wurden auch die Seiten gewechselt.

Die Gäste aus Riegelsberg standen tief, machten die Räume eng, waren aber nie in der Lage bei Ballgewinn sauber nach vorne zu spielen. So blieb die Homburger U19 weiterhin spielbestimmend und hatte durch Nicholas Weitmann nach 54 Minuten die nächste hochkarätige Chance, die wiederum vom Gästekeeper vereitelt werden konnte. Jetzt lief die FCH-Offensive auf Hochtouren: Nachdem Kai Rob nach Flanke von Tobias Zöllner aus 2 Metern nur den Pfosten traf, machte es Marcel Ecker nach toller Einzelleistung besser und konnte nach 60 Minuten das 2:0 erzielen. Doch die Freude hielt nur 5 Minuten: Riegelsbergs erster Torschuss zappelte gleich im FCH-Netz: Nico Masfelder traf vom rechten Strafraumeck mit einem Sonntagsschuss in den Winkel. Richtig gefährlich konnten die Gäste aber nicht mehr werden. So erhöhte der FCH nach 82 Minuten durch Tim Krämer auf 3:1 und lies in der Folge eine weitere hundertprozentige Chance liegen, als Arbnor Qorovigi aus einem Meter das Tor verfehlte. In der Summe ein verdienter und ungefährdeter Sieg gegen taktisch disziplinierte Gäste.

FCH: Eric Höh – Nicholas Weitmann (88. Joshua Penth) – Max Leyes – Tim Krämer – Edin Masinovic – Marius Schwartz (83. Kevin Jachim) – Tobias Zöllner – Kai Rob (64. Jonas Bethscheider) – Marcel Ecker (64. Tim Schneider) – Jonas Hoffmann (86. Jonas Weber) – Julian Köhler (59. Arbnor Qorovigi)

1:0 (16.) Julian Köhler

2:0 (58.) Marcel Ecker

2:1 (66.) Nico Masfelder

3:1 (82.) Tim Krämer

Vorheriger ArtikelKöllertal | Verkehrsunfall in Riegelsberg
Nächster ArtikelSaarland | SPD: „Transparenz ist ein essenzieller Bestandteil der Demokratie“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.