three clear drinking glass on table
Foto: Janosch Lino
Anzeige

Hitze gilt als das größte durch den Klimawandel bedingte Gesundheitsrisiko in Deutschland. Das Bewusstsein für die Gefahren von Hitze und die Maßnahmen zum Schutz soll gestärkt werden. Die Stadtwerke Homburg veranstalten daher in dieser Woche den Hitzeaktionstag.

Der Hitzeaktionstag 2024, eine bundesweite Initiative, appelliert an alle: Hitzegefahren ernst nehmen – Hitzeschutz konsequent umsetzen. Die Stadtwerke Homburg GmbH (SWH), das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises sowie der Katastrophenschutz laden für diesen Mittwoch, 5. Juni, auf den historischen Marktplatz in Homburg ein.

Anzeige

Von 11 bis 15 Uhr dreht sich hier alles um die Bedeutung von Trinkwasser. Aber nicht nur das: Das SWH-Team ist mit einer Trinkwasserbar vor Ort und gibt kostenlos frisches Homburger Trinkwasser aus. Trinkwasser-Experten der Stadtwerke Homburg geben spannende Einblicke in die streng kontrollierte Trinkwasserqualität.

„Wir wollen ein Bewusstsein schaffen, wie wichtig sauberes Trinkwasser für den Körper ist, vor allem in extremen Hitzephasen“, erklärt Michael Klein, Sachgebietsleiter Wassergewinnung/Sonderprojekte bei den Stadtwerken Homburg. Auch Energiespartipps rund um das Thema Wasser geben die Experten den Besuchern am 5. Juni an die Hand. Für die jüngsten Besucher gibt es Mitmach-Aktionen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein