Blick auf Oberwürzbach vom Hüttenwanderweg entlang des Friedhofes. - Foto: Maria Müller-Lang
Anzeige
Anzeige

 „Inmitten schöner Wälder und Höhen“ gelegen ist die Biosphärenstadt St. Ingbert mit ihren Stadtteilen ein naturnahes und ebenso reizvolles wie ungewöhnliches Wanderparadies. Hier lassen sich abwechslungsreiche Landschaftsbilder und spannende Spuren aus mehreren Jahrtausenden Kulturgeschichte entdecken. Man kann zudem bestens abschalten und neue Energie schöpfen.

Einen Eindruck davon vermittelt die 2022 erstmals angebotene, saarlandweit einmalige Reihe „Der wanderbare Freitag“, mit der die Stabsstelle Wirtschaft, Sachgebiet Tourismus, zum Wochenende einlädt, rund um die Ingobertusstadt bewusst unterschiedliche Wanderstrecken zu erkunden.

Den Auftakt dieser neuen, gemeinsam mit Klaus Friedrich konzipierten Reihe bildet am Freitag, 1. April 2022, eine geführte Frühlingswanderung rund um Oberwürzbach. Dabei kann man auf einem Teilabschnitt des „Hüttenwanderweges“ – als ausgewiesener Premiumwanderweg zählt er zu den schönsten seiner Art im Saarland – eine erstaunlich abwechslungsreiche Kulturlandschaft sowie abseits der Hauptstrecke allerlei kleine „Juwelen“ am Wegesrand kennenlernen.

Mit einer Mischung aus idyllischer Waldlandschaft und Wiesen mit Weitblick, historischen Zeugnissen aus mehreren tausend Jahren und allerlei überraschenden Ausblicken ist diese Wanderung ebenso reizvoll wie teilweise auch anspruchsvoll. Belohnt werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – dem „Wundermittel Wandern“ sei Dank – in jedem Fall mit vielen Glücksmomenten.

Die Veranstaltung „Täler, Höhen, Glücksmomente – am ‚Wanderbaren Freitag’ rund um Oberwürzbach“ findet am Freitag, 1. April 2022, statt. Treffpunkt für die rund zweistündige Wanderung ist um 16:30 Uhr am Parkplatz an der Oberwürzbachhalle, Hauptstraße 86.

Es entsteht ein Kostenbeitrag von 5,– Euro/Person einschließlich Informationsmaterial.

Trittsicherheit, feste Schuhe, dem Wetter angepasste Kleidung sowie eine gute Grundkondition werden vorausgesetzt.

Da die Teilnehmerzahl aus organisatorischen Gründen begrenzt ist, wird um rechtzeitige Anmeldung bis 30. März 2022 bei Stabsstelle Wirtschaft, Sachgebiet Tourismus, unter der Telefonnummer (0 68 94) 13-7 37 (Montag bis Freitag von 8 – 15 Uhr) oder per E-Mail an tourismus@st-ingbert.de  gebeten. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen. Die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln sind zu beachten. Bei Unwetterwarnung findet die Wanderung nicht statt.

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelNeue Glücksspielverordnung: Was sich jetzt alles ändert!
Nächster Artikelhtw saar: Neues Campus-Management-System in Betrieb gegangen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.