Quelle: LfS

Seit dem 11. April 2022 hat der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn im Bereich der Ortsdurchfahrt Jägersburg begonnen. Von Montag, dem 30.05.2022, bis Freitag, dem 03.06.2022, werden auf der L 220 in Jägersburg auf einer Länge von ca. 800 m die Bankettarbeiten im dritten Abschnitt unter Vollsperrung durchgeführt.

Betroffen ist die L 220 von der Einfahrt zum Jugendzeltplatz ‚Hergottshübel‘ bis zum Kreuzungsbereich der L 220 / L 117.

Die Fahrbahn im Kreuzungsbereich L 220 / L 117 muss während dieser Bauphase halbseitig gesperrt werden. Der Durchgangsverkehr von Höchen nach Waldmohr wird mit einer Ampelanlage am Baufeld vorbeigeleitet.

Die ausgeschilderte Umleitung verläuft in Richtung Waldmohr / Höchen / Frankenholz (L 117) bzw. über Homburg / Bexbach / Jägersburg (B 423).

Ab Freitag, dem 03. Juni, 16.00 Uhr, bis Montag, dem 13. Juni, ca. 5.00 Uhr, wird die L 117 von der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz bis hinter die Einmündung zum ‚Altbreitenfelderhof‘ („Dorfstraße“) auf einer Länge von 1.500 m neu asphaltiert. Für diesen Bauabschnitt ist eine Vollsperrung des gesamten Bereichs notwendig.

Die ausgeschilderte Umleitung verläuft von Waldmohr (B 423) über Jägersburg / Kleinottweiler (L 115) / Bexbach (L 116) / Frankenholz und Höchen.

Witterungsbedingt kann sich die jeweilige Bauzeit verlängern. Der LfS bittet die Verkehrsteilnehmer, etwas mehr Fahrzeit einzuplanen.

Vorheriger ArtikelHomeoffice: Neues Normal mit neuen Herausforderungen
Nächster ArtikelDas tägliche Update: Die Coronazahlen im Saarland und den Landkreisen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.