Quelle: LfS

Seit Dienstag, den 07. Juni 2022, hat der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn im Bereich der Ortsdurchfahrt Bierbach begonnen. Das Baufeld auf der L 111 erstreckt sich vom Ortseingang (von Lautzkirchen kommend) bis zum Ortsausgang in Richtung Wörschweiler auf einer Länge von ca. 1,9 km.

Die geplanten Vollsperrungen der verschiedenen Bauabschnitte müssen aus verschiedenen Gründen, z.B. Annahmebegrenzungen auf den Deponien, logistische Probleme im Baustellenverkehr usw. zeitlich verlegt werden. Die Vorarbeiten z.B. Erneuerung der Rinnenplatten laufen unter halbseitiger Sperrung mittels Ampelregelung weiter.

Die Vollsperrung für den ersten Bauabschnitt erfolgt nun ab Dienstag, den 16.08.2022. Der zweite Bauabschnitt erfolgt anschließend ab Mittwoch, den 24.08.2022. Die Bauabschnitte 1 und 2 werden voraussichtlich bis zum 02.09.2022 beendet sein. Die Bauabschnitte 3 und 4 werden in die Herbstferien 2022 verlegt.

Die ausgeschilderte Umleitung verläuft über Lautzkirchen, Blieskastel, Webenheim, Schwarzenacker und Wörschweiler.

Die unmittelbar betroffenen Anwohner werden noch gesondert über ein Anwohnerinformationsblatt informiert.

Der LfS rechnet mit leichten Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit einzuplanen.

Vorheriger ArtikelADAC Stauprognose für 5. bis 7. August: Stop-and-go vor allem in Richtung Heimat
Nächster Artikel„Kräuter im traditionellen Jahreskreis: Kräuterbüschel für Maria Himmelfahrt“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.