Quelle: LfS

Ab Dienstag, den 07. Juni 2022, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn im Bereich der Ortsdurchfahrt Bierbach beginnen.

Das Baufeld auf der L 111 erstreckt sich vom Ortseingang (von Lautzkirchen kommend) bis zum Ortsausgang in Richtung Wörschweiler auf einer Länge von ca. 1,9 km.

Die Erneuerung der Fahrbahn wird voraussichtlich erst in den Schulferien ab dem 25.07.2022 erfolgen. Dabei werden nacheinander 4 Bauabschnitte unter Vollsperrung der Fahrbahn gebildet. Jeder Vollsperrungsabschnitt wird eine Bauzeit von ca. einer Woche haben.

Im Vorgriff auf diese Deckenerneuerung werden im Juni und Juli 2022 die notwendigen Vorarbeiten erfolgen. Dabei wird die komplette Rinnenanlage in der Ortsdurchfahrt erneuert. Hierzu wird der Verkehr mit zwei Baustellenampeln am Baufeld vorbeigeleitet.

Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt.

Der LfS rechnet mit leichten Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit einzuplanen.

Vorheriger ArtikelOpen-Air-Kino zeigt „Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen“
Nächster ArtikelHomburg | Taschendiebstahl in Einkaufsmarkt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.