Am Montag, den 31. Mai, gegen 21.30 Uhr, wurde der versuchte Einbruch in ein Gartenhäuschen, das sich auf einem Privatgrundstück an der Ecke „‚Auf dem Hügel/Im Falkenbösch“ befindet, festgestellt. Unbekannte Täter hatten dort zwischen Sonntag, dem 30. Mai, und Montag, dem 31. Mai, versucht in dieses Gartenhäuschen einzubrechen.

Nachdem es dem oder den Tätern nicht gelang sich Zugang zu dem Gartenhäuschen zu verschaffen, randalierten sie auf dem Grundstück. Hierbei wurden Blumenstöcke und Gartenstühle umgeworfen und beschädigt. Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen, die Angaben hierzu machen können.

Vorheriger ArtikelEinkommen, Vermögen, Aufstiegschancen: Wie die Deutschen Ungleichheit (miss-)verstehen
Nächster ArtikelSaarwellingen | Schwerer Verkehrsunfall auf der A 8

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.