Polizei Motorrad Unfall
Symbolbild

Fünf Motorradfahrer befuhren am Samstag, gegen 19:40 Uhr, die Mommstraße aus Richtung Oberlinxweiler in Richtung Stadtmitte. Sie durchfuhren den Eisenbahntunnel in der Nähe der Polizei St. Wendel. Dabei kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer ohne äußere Einwirkung von alleine gestürzt ist.

Der 17-jähriger Fahrer kam aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Bordstein. Der Führer der 125er kam dabei zu Fall und überschlug sich. Er verletzte sich am Knie und wurde in das Krankenhaus nach St. Wendel eingeliefert. Wie schwer die Verletzungen sind konnte bis dato nicht gesagt werden. An dem Motorrad entstand Sachschaden.

Vorheriger ArtikelGipfel der Großregion: Mehr Gesundheitsschutz und offene Grenzen
Nächster ArtikelRoden | Verkehrsunfallflucht

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.