homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Am Mittwoch, 08.06.2016, gg. 13.45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall an der Eisenbahnbrücke in der Linxweiler Straße. Zu dieser Zeit wollte der Fahrer eines beladenen LKW mit Kran die dortige Unterführung der Eisenbahn in Rtg. Mommstraße befahren. Da hierbei der Beladekran des LKW nicht vollständig eingefahren war , blieb der Kran an der Brücke hängen. Durch diesen Zusammenstoß verrutschte gleichzeitig die Ladung des Fahrzeugs und ein Teil der geladenen Verbundsteine fiel von dem LKW herunter. Der LKW konnte sich zunächst nicht mehr selbstständig der Unfallstelle wegbewegen.

Das Teilstück der Linxweiler  Straße,  von der Einmündung Eisenbahnstraße bis zum Verkehrskreisel Werkstraße, musste für die o.g. Fahrtrichtung im Anschluss  für ca. 90 Minuten voll gesperrt werden.

Mit Hilfe eines Abschleppfahrzeugs und dem Umladen der Ladung auf ein anderes Fzg. konnte der LKW dann von der Unfallstelle weggefahren werden. An dem LKW ist hoher Sachschaden entstanden.

Bei einer ersten Inaugenscheinnahme der Brücke durch Verantwortliche ist an dem Brückenwerk kein größerer Schaden entstanden. Weitere Beeinträchtigungen auf den Verkehr im Bereich der Brücke konnten nicht erkannt werden.

Die Gründe weswegen der Kran des LKW noch teilweise ausgefahren war, sind derzeit noch nicht abschließend geklärt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.