homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Am Samstag, 05.03.2016, gegen 20.40 Uhr, kam es zunächst zu einem polizeilichen Einsatz in der Kurhausstraße in St. Wendel-Urweiler.

Dort geriet ein stark alkoholisierter 19-jähriger Mann aus St. Wendel mit einer Bekannten in Streit. Nachdem Passanten den Streit schlichten wollten, schlug der Mann auf Fahrzeugen und beleidigte Passanten. Da der junge Mann augenscheinlich weiter randalieren wollte, wurde die Polizei verständigt. Bis zum Erscheinen der Polizei musste er von mehreren Männern daran gehindert werden weiter zu randalieren.

Da er auch gegenüber der Polizei sein Verhalten nicht änderte, musste er in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. Auf der Fahrt zur Dienststelle beleidigte er die eingesetzten Beamten und drohte diesen massiv. Der Mann wurde schließlich in eine Gewahrsamszelle eingeliefert.

Auch im Gewahrsamsbereich fing er später bei einem Toilettengang wieder an zu randalieren und wollte auf die Beamten losgehen. Diese mussten daraufhin Zwangsmittel gegen den Mann einsetzen.Erst nachdem der Mann wieder nüchtern war, konnte er aus dem Gewahrsam entlassen. Gegen den Mann wurden mittlerweile mehrere Strafverfahren eingeleitet.“

Vorheriger ArtikelSt.Wendel | PKW aufgebrochen und angezündet
Nächster ArtikelSaarland | Landesweite Kampagne „Das Saarland lebt gesund!“ mit einer Vielzahl von präventiven Maßnahmen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.