Symbolbild

Wohin nach dem Mittleren Bildungsabschluss? Antworten auf diese Frage geben das Berufliche Oberstufengymnasium am BBZ St. Ingbert und die Fachoberschulen am Standort St. Ingbert.

Mit den Fachbereichen Technik, Wirtschaft sowie Gesundheit und Soziales beim Beruflichen Oberstufengymnasium und bei den Fachoberschulen eröffnet das BBZ vielseitige Möglichkeiten, damit junge Menschen ihre Talente voll entwickeln können. Als MINT Schule und mit jährlichen Platzierungen bei überschulischen Wettbewerben schafft das BBZ die Voraussetzungen für eine gute Lernatmosphäre und erfolgreiche Abschlüsse.

Ob der Weg über das dreijährige Oberstufengymnasium oder die zweijährige Fachoberschule der geeignetere ist, dafür erhalten Interessierte die notwendigen Entscheidungsgrundlagen am Samstag, dem 9. November, um 10.00 Uhr und um 11.30 Uhr am BBZ St. Ingbert, Johann-Josef-Heinrich-Straße 2.

Lehrer und Schulleitung informieren in Gruppenveranstaltungen und in Einzelgesprächen.

Vorheriger ArtikelHomburg | Heizen mit Holz – Weg von Öl und Gas – Hin zu heimischen Energieträgern
Nächster ArtikelHomburg | Kardiologen des Universitätsklinikums informieren zu plötzlichem Herztod

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.