Am Dienstag, dem 21. September, beschädigten unbekannte Täter gegen 23.45 Uhr in der Rohrbacher Straße in St. Ingbert ein Wahlplakat. Sie setzten es in Brand und flüchteten offensichtlich unerkannt. Ein Zeuge meldete den Brand der Polizei über Notruf. Ein Ablöschen des Plakates durch die ebenfalls alarmierte Feuerwehr St. Ingbert war nicht erforderlich.

Durch Rußanhaftungen wurde jedoch auch die Laterne, an der das Plakat befestigt war, in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Sollten weitere Anwohner oder Passanten verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wird um Mitteilung bei der Polizei St. Ingbert 06894/1090) gebeten.

Vorheriger ArtikelHomburg | Unerlaubte Entsorgung von Altöl auf Mitfahrerparkplatz
Nächster ArtikelSaarlouis | Versuchte schwere räuberische Erpressung durch Jugendliche und Kinder

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.