Nach einem Einbruch am vergangenen Wochenende in das „Kaufland“ in Sankt Ingbert, bei dem Unbekannte einen fünfstelligen Bargeldbetrag erbeuteten, setzt die Polizei auf die Mithilfe der Bevölkerung. Zwischen Sonntagmorgen (14.02.2021, 07:00 Uhr) und dem gestrigen Montag (15.02.2021) gelangten die Einbrecher über die Rückseite des im Grubenweg gelegenen Einkaufsmarktes auf das Dach und schließlich in das Gebäudeinnere. Dort erbeuteten sie mehrere Geldkassetten mit Bargeld.

Angestellte bemerkten am Montagmorgen gegen 05:30 Uhr den Einbruch und verständigten die Polizei. Die Ermittler des Dezernats für Eigentumskriminalität gehen derzeit von mehreren Tätern aus. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch machen können oder die Personen oder Fahrzeuge während der tatrelevanten Zeit in Tatortnähe bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0681/962-2133 an den Kriminaldauerdienst zu wenden.

Vorheriger ArtikelSitzung des Bundesrates: Saarland unterstützt Flexibilität beim Elterngeldbezug und Verlängerung der Insolvenzantragsaussetzungspflicht 
Nächster ArtikelRemmesweiler | Ursache nach Brand in einem Wohnhaus geklärt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.