Gegen 11:00 Uhr fuhr in der Ensheimer Straße – Ecke Heinrich Lauer Straße ein PKW gegen eine Mauer. Durch die Kollision riss die Ölwanne des Polo auf. Um 11:07 Uhr rückte die Feuerwehr St. Ingbert mit neun Feuerwehrleuten und zwei Einsatzfahrzeugen an. Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel abgestreut.

Mit schwerem hydraulischem Gerät öffneten die Einsatzkräfte die Motorhaube, um die Batterie abzuklemmen. Weiterhin wurde der Brandschutz sichergestellt. Zwei der drei Insassen verletzten sich bei dem Unfall und kamen zur medizinischen Abklärung ins Krankenhaus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.