Start Politik&Wirtschaft St.Ingbert | Michael Trittelvitz und Peter Richter an der Spitze

St.Ingbert | Michael Trittelvitz und Peter Richter an der Spitze

Mit Optimismus und Schwung starten die Unabhängigen St. Ingbert anlässlich einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung ins Wahljahr 2019. Obwohl das Hauptaugenmerk der Versammlung auf die Wahl der Gebietsliste zum Stadtrat und der Kandidatenliste für die Wahl zum Ortsrat St. Ingbert-Mitte gerichtet war, ließ es sich der Vereinsvorsitzende Wolfgang Weisgerber nicht nehmen, einige grundsätzliche Worte an die Mitglieder zu richten. 

Er schilderte nochmals die Entwicklung des Vereins zu einem politischen Verein freier und unabhängiger Bürgerinnen und Bürger, die aus den unterschiedlichsten politischen Richtungen kommen oder vorher nie politisch aktiv waren. Kommunalpolitische Themen würden nicht in erster Linie parteiideologisch analysiert, sondern orientierten sich zuvorderst am Wohl der St.Ingberter Bürger. Er persönlich werde sich nach 34-jähriger Aktivität von der Gremienarbeit zurückziehen.

Anschließend wählte die Versammlung den ehemaligen langjährig erfolgreichen Bürgermeister der Stadt St. Ingbert Rainer Hoffmann zum Versammlungsleiter, der es schaffte, dieses ernste, von Formalitäten geprägte Thema in seiner gewohnten humorvollen souveränen Art aufgelockert und interessant zu bewältigen.

Für den Stadtrat wurde der derzeitige Fraktionsvorsitzende Michael Trittelvitz auf den Spitzenplatz gewählt. Ihm folgen Peter Richter, Lisa Pressmann,  Erich Litzenburger aus Hassel sowie Robert Gries aus Rohrbach. Die Liste wird in der Reihenfolge durch die Damen und Herren Elmar Greß, Julia Müller, Simone Richter, Gerhard Selgrad, Ursula Litzenburger, Leo Breyer und Susanne Weisgerber ergänzt.

Die Liste für den Ortsrat Mitte wird von Peter Richter angeführt, gefolgt von Elmar Greß, Julia Müller, Gerhard Selgrad und Martin Kropp. „Wir haben sehr kompetente und lebenserfahrene Kandidatinnen und Kandidaten gewählt“ kommentierte Weisgerber das Ergebnis der Wahlgänge. Die Listen für die Ortsratswahlen Rohrbach und Hassel werden bis Anfang Februar in gesonderten Mitgliederversammlungen gewählt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.