Am Sonntag, den 18. Juli, fiel Polizeibeamten gegen 2.10 Uhr ein auffällig geführtes Fahrzeug in der Straße Am Mühlwald auf. Bei einer Kontrolle des blauen Peugeots, der von einem 34-Jährigen aus St. Ingbert geführt wurde, mussten die Beamten feststellen, dass der Fahrer nicht nur erheblich alkoholisiert war, sondern auch keinen Führerschein hatte.

Sein Fahrzeug musste der Mann entsprechend stehen lassen und die Beamten zur Dienststelle begleiten. Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Vorheriger ArtikelSaarbrücken | Verkehrsunfall mit eingeklemmter schwerverletzter Person
Nächster ArtikelSt. Ingbert | Rollerfahrt unter Drogen gestoppt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.