Symbolbild

Unter dem Motto „Du gehörst dazu!“ ruft die Diakonie Saar in den kommenden Wochen auf, zu spenden, für ihre Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien, Wohnungslosen, psychisch erkrankten Menschen, Langzeitarbeitslosen und vielen anderen in der Gesellschaft Benachteiligten.

In rund 100 Einrichtungen setzen sich die Mitarbeitenden dafür ein, dass alle Menschen eine faire Chance auf Teilhabe erhalten. Gerade in Zeiten von Corona haben sie ihr Bemühen verstärkt, damit keiner verloren geht. Jeder solle erfahren, dass er gebraucht wird und dazu gehört.

Mit einem Rundfunkgottesdienst aus der Evangelischen Kirche Heiligenwald auf SR2 Kulturradio am Sonntag, 20. September, um 10.04 Uhr möchte die Diakonie sensibilisieren, wie der Verlust der Wohnung, Schulverweigerung oder Pflegebedürftigkeit Menschen aus der Gemeinschaft ins Abseits bringt und wie schwer der Weg in die Gesellschaft für beispielsweise unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sein kann. Ein breites Netz an Anlaufstellen, Hilfsangebote und kontinuierliche Begleitung durch die Diakonie helfen, dass diese Menschen mehr und mehr das Gefühl bekommen, dazu zu gehören.

„Dazugehören – das ist ein durchgehendes Thema in der Bibel. Eine Art roter Faden. In einer Welt voller Widersprüche, Gegensätze und Konflikte wird darum gerungen, Ausgleich und Zugehörigkeit herzustellen“, predigt Diakoniepfarrer Udo Blank im Gottesdienst und macht damit auch deutlich, auf welchem Glaubensgrundsatz sich seine Mitarbeitenden täglich engagieren.

Sich Menschen zuwenden, egal welcher Herkunft, welchen Einkommens, welchen Gesundheitszustands oder Aussehens, das stehe für den christlichen Glauben, so Blank. Und es zeichne das diakonische Handeln aus: den Schutz der Menschenrechte und das Recht auf Verschiedenheit, so verschieden wie Gott die Menschen geschaffen hat. Die Solidarität mit denen, die das Leben nicht allein schaffen und das Recht jedes Einzelnen auf Selbstbestimmung.

Für ihre Arbeit ist die Diakonie auf Spenden angewiesen. Gespendet werden kann im Internet unter www.diakonie-saar.de/spenden  oder direkt auf das Spendenkonto: Vereinigte Volksbank eG, IBAN DE76 5909 2000 7171 7100 00, BIC GENODE51SB2. Spendende werden gebeten, im Betreff „Diakoniesammlung“ sowie Namen und Adresse anzugeben, falls sie eine Zuwendungsbestätigung wünschen. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.