Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

In Zusammenarbeit mit dem Saarpfalzkreis zeigt die „Förderstiftung Walter Bernstein“ vom 07.11.2015 bis zum 27.11.2015 im Saarländischen Bergbaumuseum Bexbach eine Sonderausstellung zum Thema „Walter Bernstein – Sein Blick auf Industrie und Mensch“.

Mit Bildern von saarländischen Gruben und Hüttenwerken, von Arbeiterszenen aus der saarländischen Montanindustrie in einer sehr persönlichen Pinselführung wurde der in Schiffweiler im Landkreis Neunkirchen ansässige Künstler Walter Bernstein (1901 – 1981) regional und überregional bekannt.

In der Zeit des Wiederaufbaus und der boomenden Montanindustrie schaute er den in Gruben und Hütten hart arbeitenden Menschen zu, entdeckte sie als Sujet für seine Kunst. Dabei hat er aber auch die Auswirkungen der Bergbau- und Hüttenindustrie auf Mensch und Umwelt künstlerisch festgehalten.

In der Sonderausstellung, die während der Öffnungszeiten des Saarländischen Bergbaumuseums Bexbach (Mo – Fr 9.00 – 16 – Uhr/letzter Einlass 15.30 Uhr, an Wochenenden; Feiertagen 13.00 – 17.00 Uhr/letzter Einlass 16.00 Uhr) zu sehen ist, werden ausgesuchte Schlüsselwerke Walter Bernsteins gezeigt.
Die gezeigte Sonderausstellung ist Bestandteil einer Wanderausstellung , die später in den Landkreisen des Saarlandes sowie in Lothringen und Luxemburg gezeigt wird.

Vorheriger ArtikelWaldstadion für Läufer geöffnet / Sprechstunde der Behindertenbeauftragten
Nächster ArtikelSchlossberghöhlen und Römermuseum mit Winteröffnungszeiten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.