Symbolbild
Anzeige

Gerade in Räumen, in denen Menschen eng zusammenstehen, wie etwa in Bus und Bahn, ist die Schutzmaske weiterhin eines der wirksamsten Instrumente gegen die Corona-Pandemie. Um weiter auf die Einhaltung der Maskenpflicht im Nahverkehr hinzuweisen, haben Bund und Länder deshalb gemeinsame Schwerpunktkontrollen im öffentlichen Personennahverkehr verabredet.

Im Saarland werden diese Schwerpunktkontrollen am 9. und 10. November durchgeführt. Dazu sind Präventionsteams der Polizeibehörden und Kontrollpersonal der Verkehrsunternehmen unterwegs und werden an beiden Tagen in Zügen und Bussen die Einhaltung der Maskenpflicht kontrollieren.

Im Anschluss an den Aktionstag wird die Landespolizei alle Ergebnisse zusammentragen und auswerten. Weitere Aktionstage sind für den 14. und 15. Dezember diesen Jahres geplant.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelBeschäftigte des Saarländischen Rundfunk streiken für bessere Arbeitsbedingungen
Nächster ArtikelMeta-Studie belegt: Männer haben eine stärkere sexuelle Motivation als Frauen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.