Nennt man es knapp oder nennt man es Glück? Ein Tipper aus dem Landkreis Saarpfalz-Kreis hat sich eine Stunde vor Annahmeschluss entschieden, online Lotto zu spielen. Er setzte 5,20 Euro für den Spielschein ein und nun gehen 100.000 Euro in den Landkreis Saarpfalz-Kreis.

Der Tipper hatte sich neben den Kreuzen bei LOTTO 6aus49 auch für ein Kreuz bei der Zusatzlotterie SUPER 6 entschieden. Seine sechsstellige Zahl stimmte exakt mit der gestern gezogenen Gewinnzahl für diese Zusatzlotterie überein. Damit hat er die die höchste Gewinnklasse in dieser Zahlenlotterie getroffen und erhält in den nächsten Tagen die Gewinnsumme von 100.000 Euro.

Für den Glückspilz läuft die Auszahlung automatisch, denn er hat über das Internet-Portal www.saartoto.de gespielt. Damit ist der Tipper bekannt und ebenfalls auch die Bankverbindung.

Im August haben bereits 3 saarländische Glückspilz einen Großgewinn ab 100.000 Euro einfahren können – und das in unterschiedlichen Lotterien. Einmal mit der täglichen Zahlenlotterie KENO (100.000 €), einmal bei LOTTO 6aus49 (rd. 889.000 €) und gestern in der Zusatzlotterie SUPER 6 (100.000 €). Insgesamt gingen in diesem Jahr 12 Großgewinne in das Saarland – mit einer Gesamt-Gewinnsumme von rund 7,8 Millionen Euro.

Wissenswertes zu SUPER 6

Das Spiel SUPER 6 ist eine Nummernlotterie bestehend aus sechs Zahlen. Sie kann zusätzlich auf den Spielscheinen von LOTTO 6aus49, von Eurojackpot und der GlücksSpirale angekreuzt werden. Jeder Treffer einer Ziffer mit der ermittelten Gewinnzahl ist ein Gewinn. Wenn alle sechs Zahlen übereinstimmen winkt der Hauptgewinn in Höhe von 100.000 Euro. Die Gewinnwahrscheinlichkeit beträgt 1:1.000.000. Der Spieleinsatz beträgt 1,25 Euro.

Vorheriger ArtikelVorhang auf für das Homburger Theatergastspiel: „Biedermann und die Brandstifter“ im Saalbau
Nächster ArtikelGesundheitsministerin Bachmann möchte Modellprojekt mit Lolli-Tests an saarländischen Schulen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.