Symbolbild

Die Versorgung und Betreuung kranker, pflegebedürftiger und an einer Demenz erkrankten Menschen wird im Saarland von über 32.000 Beschäftigten und Auszubildenden in Pflegeberufen sichergestellt. Um die Arbeit dieser Menschen und die Vielfältigkeit der Pflege allgemein öffentlich sichtbarer zu machen, startet das Gesundheitsministerium den Wettbewerb „Saarlands Pflegehelden“.

 

„Wir freuen uns auf viele Vorschläge und Nominierungen, denn jeder Pfleger hätte es verdient, Saarlands Pflegeheld zu werden. Um nach der Nominierungsphase eine faire Abstimmung zu gewährleisten, können alle Interessierten auf unserer Webseite für die nominierten Pflegehelden stimmen“, betont Gesundheitsministerin Monika Bachmann.

Die Nominierung und das Voting erfolgen online über die Webseite www.saarlands-pflegehelden.de. Vom 15. September bis zum 15. Oktober können einzelne Pflegehelden aber auch Pflegehelden-Teams nominiert werden. Die Anmeldung muss innerhalb von 72 Stunden von den Nominierten bestätigt werden. Die Teilnahme am anschließenden Online-Voting ist in einem Zeitraum vom 16. Oktober bis zum 16. November möglich.

Die Gewinner von „Saarlands Pfelgehelden“ erhalten ein Preisgeld. Der oder die Erstplatzierte(n) kann sich über 1.000 Euro freuen, der oder die Zweitplatzierte(n) kann sich über 500 Euro und der oder die Drittplatzierte(n) erhalten 250 Euro.

Vorheriger ArtikelApfel-, Birnen- und Maischeannahme beim Obst- und Gartenbauverein Höchen
Nächster ArtikelVerleihung des Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichens als Steckkreuz an Hauptbrandmeister Karlheinz Schmidt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.