Ein 24-Jähriger aus dem Regionalverband ist das siebzehnte saarländische Drogenopfer in diesem Jahr.
Am vergangenen Sonntag (31.07.2016) war der Mann auf einem Gehweg  in einem Saarbrücker Stadtteil zusammengebrochen und verstorben.
Nach dem Ergebnis der am Dienstag (02.08.2016) in der Rechtsmedizin Homburg durchgeführten Obduktion, war eine BTM-Intoxikation todesursächlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.