Start Saarlandnachrichten Saarland | Oliver Luksic will Bahn stärken: „Hans und Rehlinger müssen Bahnanbindung...

Saarland | Oliver Luksic will Bahn stärken: „Hans und Rehlinger müssen Bahnanbindung zur Chefsache erklären“

Symbolbild

Der saarländische FDP-Bundestagsabgeordnete und verkehrspolitische Sprecher Oliver Luksic fordert Ministerpräsident Hans und Wirtschaftsministerin Rehlinger auf, die Bahn zur Chefsache zu erklären und einer weiteren Schwächung des Bahnbetriebs im Saarland entschieden entgegen zu treten:

„Die Kritik des EVG-Vorsitzenden Damde ist inhaltlich leider berechtigt. Das Saarland droht im Bahnverkehr langsam aber sicher den Anschluss zu verlieren, viele Kritikpunkte der EVG sprechen wir schon seit langer Zeit an. Es ist ein harter Schlag für unsere Region, dass sowohl der Konzernbevollmächtigte als auch die DB Regio das Saarland zur Disposition stehen. 

Tobias Hans und Anke Rehlinger sind gefordert, schnellstmöglich den Bahnverkehr zur Chefsache zu erklären, um die Strukturen im Saarland zu retten. Dazu gehört auch eine enge Verzahnung mit den rheinland-pfälzischen Nachbarn durch deren Land jede saarländische Fernverkehrsstrecke führt. Der über Saarbrücken verlaufende Nordast der Strecke nach Paris muss schnellstmöglich in Deutschland und in Frankreich weiter ausgebaut werden, um attraktiv zu bleiben. 

Eine Anbindung über die Niedtalbahn nach Luxemburg muss endlich auf die Tagesordnung. Der Bahnverkehr im Saarland muss endlich gestärkt werden, bei der schwarz-roten Landesregierung gibt es nur Rückschritte.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.