Symbolbild

Am Donnerstag, dem 9. Dezember, wurde die Polizei gegen 14.30 Uhr über einen Exhibitionisten auf dem Parkplatz eines Discounters in der Halbergstraße in Saarbrücken informiert. Eine Kundin des Einkaufsmarkts hatte den Mann dabei beobachtet, wie dieser im Bereich eines Unterstands für Einkaufswagen stand und onanierte.

Da der Unterstand von außen einsehbar ist, waren die Handlungen des Mannes, der sein Geschlechtsteil entblößt hatte, auf dem stark frequentierten Parkplatz für die Einkäufer sichtbar. Die alarmierten Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt konnten in unmittelbarer Tatortnähe einen 38-jährigen Mann festnehmen. Der polizeibekannte Saarbrücker wurde vor Ort als Täter identifiziert. Er ist bereits wegen gleichgelagerter Fälle in Erscheinung getreten. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Vorheriger ArtikelFDP Saar: Coronabonus für Praxispersonal „überfällig“
Nächster ArtikelNeue Corona-Verordnung: Erleichterungen für Personen mit Booster-Impfung werden auch an Schulen umgesetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.