Symbolbild

Am späten Abend des gestrigen Dienstages, 21. Januar 2020, rückten mehrere Streifenkommandos der PI Saarbrücken-Stadt wegen eines Falles von häuslicher Gewalt aus. In der Moltkestraße randalierte gegen 22:45 Uhr der 39-jährige Ex-Freund in der Wohnung der Geschädigten. Er trat die Wohnungstür ein und tobte aggressiv herum. Dabei warf er Einrichtungsgegenstände auf den Boden. Die Geschädigte wählte den Notruf, was den Täter zur Flucht veranlasste. Er rannte aus dem Haus auf die Straße und verschwand.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, hielt sich in der Wohnung des Opfers ein Bekannter auf, der Zeuge des Vorfalls wurde. Eine Überprüfung des Herrn ergab, dass gegen den 46-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Die 3-monatige Freiheitsstrafe wurde nun vollstreckt und der Mann zur JVA Ottweiler verbracht.

Vorheriger ArtikelHomburg | Kennzeichenschilder geklaut
Nächster ArtikelSaarbrücken | Öffentlichkeitsfahndung nach vermißter 74-Jährigen Monika A.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.