Am Morgen des 18.02.2021 ereignete sich gegen 09:45 Uhr in der Forbacher Straße im Stadtteil Alt-Saarbrücken ein Vorfall zwischen einem Mitarbeiter eines Müllentsorgungsbetriebes und einem Verkehrsteilnehmer. Der Fahrzeugführer hatte sich zuvor scheinbar derart über das langsam fahrende Müllentsorgungsfahrzeug geärgert, dass er zunächst ganz nah an dieses herangefahren sei und dabei einen der Mitarbeiter leicht touchierte. Dieser wurde hierdurch jedoch nur leicht verletzt und konnte seine Arbeit weiter fortführen. Unter lautstarkem Protest setzte der Fahrzeugführer daraufhin ebenfalls seine Fahrt fort. Ein entsprechendes Strafverfahren gegen den Fahrzeugführer wurde eingeleitet.

Vorheriger ArtikelBliesen | Verkehrsunfall mit Verletzten
Nächster ArtikelSaarbrücken | Diebesgut auf Ebay sichergestellt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.