Am Sonntag um 18 Uhr versammelten sich vor dem Gesundheitsamt des Regionalverbandes Saarbrücken ca. 600 Personen, um gegen eine Impfpflicht zu demonstrieren. Die Versammlung war zuvor ordnungsgemäß bei der Landeshauptstadt Saarbrücken angemeldet worden.

Aufgrund des Demonstrationszuges, der durch die Stengelstraße, die Roonstraße, die Hohenzollernstraße und zurück zum Gesundheitsamt führte, kam es zu geringfügigen Verkehrsstörungen. Die Aktion verlief friedlich und ohne besondere Vorkommnisse. Die coronabedingten Auflagen wurden eingehalten.

Vorheriger ArtikelSt. Ingbert | Einbruch in der Steinstraße
Nächster ArtikelSaarlouis | Jugendliche werden Opfer einer Raubtat

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.