Symbolbild

Am Samstagmorgen, 20.02.2021, versuchten gegen 09:30 Uhr zwei Männer und eine Frau aus Saarbrücken, in der Blücherstraße, Einmündung Bahnhofstraße, in St. Ingbert-Rohrbach, Metallschrott zu entwenden. Dazu öffneten sie einen an der Straße abgestellten, unverschlossenen Entsorgungscontainer und luden den Inhalt nach und nach in ihren weißen Lieferwagen ein. Insgesamt wird von ca. 800 kg ausgegangen.

Aufmerksame Anwohner bemerkten die Tat und alarmierten die Polizei St. Ingbert. Die Täter konnten durch die Beamten gestellt werden, als sie im Begriff waren, die Örtlichkeit zu verlassen. Gegen sie wird nun ein Strafverfahren wegen Diebstahl eingeleitet. Verantwortliche der geschädigten Institution veranlassten noch am selben Tag, dass der Container in einen gesicherten Bereich verbracht wird.

Vorheriger ArtikelSt. Ingbert | Versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl in der Kohlenstraße
Nächster ArtikelEndlich wieder drei Punkte: FC 08 Homburg erzwingt Sieg gegen Schott Mainz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.