Symbolbild

Am Samstag, dem 19.09.2020, kam es gegen 08:20 Uhr auf der L 156 zwischen Reimsbach und Hargarten zu einem schweren Verkehrsunfall, bei welchem ein 32-jähriger Mann aus der Gemeinde Losheim am See tödlich verletzt wurde. Der Mann fuhr mit seinem Traktor mit Anhänger mit 25 km/h am rechten Fahrbahnrand, als eine 86-jährige Frau aus der Gemeinde Beckingen dem Gespann ungebremst auffuhr.

Infolge des Aufpralls kippten Traktor und Hänger um, und der Mann wurde von seinem Fahrzeug geschleudert. Obwohl er von hinzukommenden Verkehrsteilnehmern und später von Rettungskräften sofort geborgen, reanimiert und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde, kam jede Hilfe zu spät.

Auch die Unfallverursacherin musste mit Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Bei ihr besteht jedoch keine Lebensgefahr. Zur endgültigen Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.

1 KOMMENTAR

  1. Tja so ist es mit dem Führerschein auf Lebenszeit. Aber jetzt mal abwarten die GDV hält für Versicherungsgeber ja Daten bereit. Jetzt bald werden die Kfz-Versicherung-Rechnungen verschickt, da wird es für viele ältere erheblich teurer. Ab 68 fangen manche Versicherungsgeber ja bereits an die Preise anzuziehen, und dies fast auf Niveau eines Fahranfängers.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.