Foto: Christine Caster
Anzeige

Auf dem Parkplatz am Kombibad Koi Bad und Sauna gibt es etwa ein Dutzend Stellplätze für behinderte Personen. Da diese selten zu einem größeren Teil belegt waren, hatte die Behindertenbeauftragte der Stadt, Christine Caster, die Anregung gemacht, die Nutzung für einen Teil dieser Parkplätze zu erleichtern.

Diese Anregung wurde nun in diesen Tagen umgesetzt. Mehrere Parkplätze erhielten unterhalb des Symbols mit einem Rollstuhl ein Zusatzschild, das darauf hinweist, dass dieser Stellplatz auch mit dem Behindertenausweis der Stufe G genutzt werden kann.

Anzeige

Somit können diese Parkplätze nicht nur von Rollstuhlfahrern, sondern auch von geh eingeschränkten Personen genutzt werden. Da sich der Parkplatz im Eigentum der Homburger Bädergesellschaft mbH befindet, war es Sache von Geschäftsführer Michael Kuhlgatz, sich um die Anregung der Behindertenbeauftragten zu kümmern. Kuhlgatz nahm die Anregung gern auf und freut sich, dass der städtische Baubetriebshof rasch für die Umsetzung gesorgt und die Beschilderung vorgenommen hat.

So gibt es aktuell eine Erleichterung für die Nutzung der entsprechend ausgewiesenen Parkplätze am Koi.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein