Symbolbild

Viele stöhnen nach eineinhalb Jahren Pandemie und im Home-Office machen sich bei manch einem Lethargie und Einsamkeit breit. Führung und Teambuilding auf Distanz stellen praxiserprobte Führungspraktiken auf den Prüfstand. Dazu zeigt sich ein ganz anderes Thema – oft verschwiegen oder einfach nicht auf dem Schirm: Mobbing im Home-Office.

Wie das geht, fragt man sich jetzt vielleicht – ist doch keine andere Kollegin oder ein anderer Kollege da. Nun ja, die Welt der Digitalisierung mit Kamera und Co. bringt neue Themen auf den Tisch.

In diesem Onlineseminar wird das Thema mal genauer analysiert. Ein Webinar für alle Interessierten und auch Führungskräfte mit Personalverantwortung. Dozentin Ina Schöne ist Datenschutzbeauftragte und Datenschutz-Auditorin.

Termin ist Donnerstag, 14. Oktober 2021 von 17 – ca. 19 Uhr, die Einladung erfolgt durch die Stabsstelle Wirtschaft und das I.P.U. (Institut praxisorientierter Unternehmer). Anmeldungen werden bis 13. Oktober telefonisch unter 06894/13 732 oder per Mail an wirtschaftsfoerderung@st-ingbert.de entgegengenommen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Vorheriger ArtikelDisc Golf-Turnier findet im Homburger Stadtpark statt
Nächster ArtikelElternabend zum Thema Medienkompetenz inklusive Diskussionsrunde

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.