Symbolbild Foto: SB / HOMBURG1

Am Freitagnachmittag kam es zu einem Wohnungsbrand in Nonnweiler mit glücklichem Ausgang. Die Familie, Mutter und ihre vier Kinder, bemerkten einen Brandgeruch in ihrer Wohnung und konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Zwei Söhne, 12 und 16 Jahre, setzen vorbildlich die Rettungskette in Gang. Es wurden die Feuerwehr und ein Nachbar über den Brand alarmiert.

Der Nachbar griff sofort ein und löschte den brennenden Sessel mit einem Feuerlöscher. Die verständigte Feuerwehr (Gde. Nonnweiler) musste lediglich Nachlöscharbeiten durchführen und das Objekt durchlüften. Bei der Brandursache ist von einem technischen Defekt eines elektrischen Kabels auszugehen. Es entstand geringfügiger Sachschaden. Zwei der Familienangehörigen mussten wegen des Verdachts der Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Polizei Nordsaarland war ebenfalls im Einsatz.

Vorheriger Artikel„Marienhof“ in Gerlfangen ausgezeichnet: „Saarländische  Ökolandbau-Strategie ist der richtige Weg!“ 
Nächster ArtikelDillingen | Hundebiss an der Saar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.