Symbolbild Foto: Rüdiger Koop / UKS

Am 14.08.2021 kam es gegen 21:45 Uhr auf der L113 zwischen Neunkirchen und Eschweilerhof zu einem schweren Fahrradunfall. Der 69-jährige Fahrradfahrer wollte kurz vor dem Ortseingang Eschweilerhof auf den Fußgängerweg wechseln. Hierbei lenkte er sein Fahrrad auf den Bordstein, wobei sich das Vorderrad derart mit der Bordsteinkante verkeilte, dass er zu Fall kam.

Bei dem Sturz zog sich der Fahrradfahrer lebensgefährliche Verletzungen zu, sodass er im Uniklinikum Homburg notoperiert werden musste. Weiterhin stand der Fahrradfahrer unter alkoholischer Beeinflussung.

Vorheriger ArtikelNeunkirchen | Schlägerei in der Neunkircher Innenstadt
Nächster ArtikelBruchhof | Verkehrsunfallflucht in der „Heidebruchstraße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.