Kira Braun (l.) und Emily Vontz (r.) - Foto: Jusos Saar - SPD

Auf ihrer Landeskonferenz im Homburg haben die Jusos Saar einen neuen Vorstand gewählt. Mit einem phänomenalen Ergebnis von 92,3 % wurde Emily Vontz aus dem Kreisverband Merzig-Wadern zur neuen Juso-Landesvorsitzenden gewählt. Die 21-Jährige folgt auf Kira Braun (26), die im März dieses Jahres in den Landtag eingezogen ist.

Mit dem einstimmig verabschiedeten Arbeitsprogramm machen die Jusos Saar deutlich: Ihre Aufgabe besteht vor allem darin, kritisch zu hinterfragen, vorzudenken und die bestmögliche Zukunft aufzuzeigen. Das Arbeitsprogramm der Jusos zeichnet sich insbesondere durch einen starken klimapolitischen Fokus aus. Weitere Schwerpunktthemen sind Bildung und Jugendbeteiligung.
Als stellvertretende Landesvorsitzende wurden Steven Commey-Bortsie (25) aus dem Kreisverband Saarlouis, Janina Wolff aus dem Kreisverband Sankt Wendel sowie Lars Klein aus dem Kreisverband Saarbrücken-Land gewählt.
Vorheriger ArtikelKirmes ohne Brauchtum? In Höchen wurde dank Freiwilliger Feuerwehr und SV Höchen gefeiert
Nächster ArtikelPferderenntag in Zweibrücken begeisterte die Gäste

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.