Anzeige

Die galerie m beck freut sich, ihre kommende Ausstellung mit den Künstlern Rita Walle und Bernd Zeißler ankündigen zu können, die am Freitag, dem 5. April 2024, um 18 Uhr in ihren Räumlichkeiten eröffnet wird.

Die Ausstellung wird bis zum 26. April 2024 für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung von Rita Walle ist eine wahre Reise durch die Welt ihrer Kunst. In den vergangenen Jahren hat die Künstlerin verschiedene künstlerische Schaffungsfasen durchlebt und diese spiegeln sich auch in ihren Werken wider. Ihre Farbpalette setzt Walle gekonnt als Stilmittel ein und verschafft so ihren Werken ihre ganz eigene Handschrift, die nicht nur Freude macht, sondern auch die Lebenslust der Künstlerin selbst widerspiegelt. Sie ist Gründungsmitglied des Kulturstammtisches Blieskastel e.V.  und eine treibe kraft bei der Planung und Organisation von Kunst- und Kulturveranstaltungen.

Die Ausstellung von Bernd Zeißler zeigt Wege zu neuen Horizonten. Das Thema „Schutzsucher“ begleitet den Künstler schon seit mehreren Jahren in seiner Malerei. Dabei fließen nicht nur die Eindrücke von Erlebtem ein, sondern auch die emotionale Komponente die damit einhergeht. Elemente, Skurrile Figurationen, architektonische Figuren oder Schriften fließen in die Werke und spiegeln dabei, was sich im Inneren eines jeden Menschen abspielen kann. Bernd Zeißler, geboren 1953 in Altenburg/Tür, hat sich vor mehr als 30 Jahren der Kunst gewidmet und ist ihr bis heute treu geblieben. Zu der Ausstellung erscheint ein Katalog.

Die Galerie lädt alle Kunstinteressierten herzlich ein, die Ausstellung zu besuchen. Die Kunstwerke können bis Freitag, 26. April 2024, immer dienstags bis freitags von 11 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung besichtigt werden.

Die galerie m beck befindet sich im Historischen Schwedenhof, Am Schwedenhof 4 (gegenüber dem Römermuseum), 66424 Homburg-Schwarzenacker.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein