Symbolbild
Anzeige
Anzeige

Wie die Kreisverwaltung angekündigt hat, wird es weitere Impfaktionen in den Kommunen geben.

So wird ein mobiles Impfteam des Impfzentrums Saarland Ost von Montag, 14. März, bis einschließlich Samstag, 19. März, in den Räumlichkeiten des DRK-Heimes in Ormesheim, Theo-Carlen-Platz 5, impfen.

In der Woche danach, vom 21. März bis 26. März, ist das Team im Theobald-Hock-Haus in Kirkel-Limbach, Theobald-Hock-Platz 1, anzutreffen.

Ohne Terminvereinbarung kann man zu den genannten Orten kommen und sich wahlweise mit den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer und Moderna impfen oder auffrischen lassen. Es gilt die Booster-Empfehlung der STIKO. Die Nachweise der Erstimpfung und Booster-Impfung (Impfpass) sind mitzubringen genauso wie der Personalausweis.

Auch Kinder ab zwölf Jahren können in Begleitung eines Erziehungsberechtigten geimpft werden. Die Impfstationen sind jeweils von 10 bis 15.30 Uhr geöffnet.

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelFairtrade-Stadt Homburg, Fairtrade-Saarpfalz-Kreis und Blume2000 beteiligen sich an der Fairtrade Flower Power Aktion
Nächster ArtikelInfo des Gesundheitsamtes: Vorgehen bei der Einrichtung von Teststationen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.